5. Holzkirchner Marktlauf 2010

Der 5. Holzkirchner Marktlauf am Sonntag, 10.10.10, ist nun wieder vorbei.  Am Start waren viele tolle Läufer. Es herrschte eine super Stimmung.

Zunächst sorgte Nebel am Vormittag für lange Gesichter.  Aber als der Nebel allmählich verschwand, lachte im Ziel die Sonne mit den Teilnehmern.

Zufriedene Gesichter bei Veranstalter und Teilnehmern gab es nach dem 5. Holzkirchner Marktlauf in Holzkirchen. Mehr als 80 Zwergerl rannten tapfer eine Runde über 600 Meter. Als Belohnung gab es für alle Zwergerl eine Medaille kurz nach der Ankunft im Ziel.

IMG_6261_3

In den Nachwuchsrennen über zwei bzw. drei Runden starteten 70 Läufer. Das bedeutete bei jeder Runde wieder begeisterte Anfeuerungsrufe der Zuschauer, die vor allem an der Baumgartenstrasse standen. Bei den Schülern D über 1.400 Meter siegte Fabian Terkel vom TSV Schaftlach in 5:39 Minuten, bei den Schülerinnen D Anna-Lina Kirschke  von den Oberland Runners in 5:48 Minuten. Der Schnellste der Schüler C war Phillip Gruber von der SpVg Unterhaching in 5:34 Minuten. Die schnellste Schülerin C war Alexandra Hoffmann von den Oberland Runners in 6:01 Minuten. Die drei Mitglieder der Mannschaft der Oberland Runners brauchte bei den Schülern C/D die kürzeste Zeit mit 17:47 Minuten.

Die Schüler A/B mußten 2.200 Meter zurücklegen. Diese Strecke legte bei den Schülern B am schnellsten Paul Kersting vom SC Baierbrunn in 7:52 Minuten zurück, bei den Mädchen B Alina Späth in 10:13 Minuten. Die Sieger der Schüler A war Moritz-Alexander Esch vom TUS Holzkirchen in 7:51 Minuten, der Schülerinnen A Viktoria Hofmann vom Skiclub Lenggries in einer Zeit von 8:31 Minuten.

Dem Nebel beim Start des 10-Kilometer-Laufs trotzten mehr als 200 Starter. Doch nach der Hälfte der Strecke kam die Sonne durch die Wolken und es wurde ein wunderbarer Herbsttag.

IMG_6314_3

Den Läufern gefiel besonders der abwechslungsreiche Streckenverlauf in der wunderschönen Voralpenlandschaft zwischen Holzkirchen bis Buch und Kleinhartpenning und zurück. Sie lobten die gute Organisation sowohl auf der Strecke wie auch bei der Verpflegung im Ziel. Das  Engagement der vielen freiwilligen Helfer am Start, auf der Strecke und im Ziel ist die Basis für den Erfolg der Veranstaltung, die auch in diesem Jahr mit einer weiteren Steigerung der Teilnehmerzahl aufwarten konnte.
Den 10 Kilometer-Lauf gewann Thomas Scheifl vom SV Wackersberg in einer Zeit von 36:29 Minuten. Bei den Damen war Gabriele Falkenstein von den Schliersee Runners mit 45:01 Minuten am schnellsten. Die vier Läufer von der SG-Voigas waren die schnellste der zehn Mannschaften mit einer Gesamtzeit von 2:44:57 Stunden.

Den drei erstplatzierten Läuferinnen und Läufern der verschiedenen Altersklassen bei der Jugend und im Hauptlauf über 10 Kilometer wurden auf den Stockerlplätzen Urkunden und Pokale überreicht. Ebenso wurden die besten Mannschaften ausgezeichnet.

Bei Würstchen, Kaffee und Kuchen tauschten Läufer und Zuschauer noch lange ihre Erlebnisse aus.

IMG_6348_3

Infos und Ergebnisse unter www.rslc-holzkirchen.de/marktlauf

News