Weltklasse in Altötting

Beim 21. Internationalen OMV Halbmarathon am 03. September 2012 siegten zwei Weltklasseläufer aus Kenia. Agnes Kiprop (KEN) siegte bei den Frauen mit 1:08:38 Std. und lief mit dieser Zeit einen neuen Streckenrekord! Bei den Herren gewann Dickson Kosgei (KEN) - mit 1:03:48 Std. überquerte er die Ziellinie.

Géraldine Haller-Surmont hat von ihrer Schnelligkeit nichts eingebüßt und belegte in der Alterklasse W35 über 6 Kilometer in einer Zeit von 00:28:34 Stunden den 2. Platz. Hier beendeten 378 Teilnehmer das Rennen. Die Marathonläuferin Irinia Mikitenko, 14. bei den Olympischen Spielen in London, gewann bei den Frauen in 21:20 Minuten, gefolgt von Stefanie Stadler (23:38 Minuten) und Tina Hamedinger (27:43 Minuten).

Géraldines Mann Stephan belegte über die schnellste Natur-Halbmarathonstrecke der Welt in einer Zeit von 01:41:31 Stunden den 62. Platz der Altersklasse M40. Fast 1.000 Läufer waren über die Halbmarathonstrecke an den Start gegangen.

News