München Marathon 2012

Der Morgen des 14. Oktober 2012 war empfindlich kalt. Dick eingepackt trafen sich die Teilnehmer des diesjährigen München Marathons am Olympiastadion. Nach einem ehrfürchtigen Blick auf den Zieleinlauf im Olympiastadium legten die Läufer die wärmende Umverpackung ab. So dann begaben sich die rund 7.500 Teilnehmer zum Start (München – wie viele andere Veranstalter – kumulieren mittlerweile die Teilenehmer aller verschiedenen Laufveranstaltungen an dem Tag, so dass München in diesem Jahr auf mehr als 18.000 Teilnehmer gekommen ist). Vorm RSLC Holzkirch mit am Start waren dieses Jahr Maren Eichert, Achim Bader, Rainer Leyendecker und Michael Schulze.

Um Punkt 10 Uhr war es dann soweit:

Der Startschuss erklang; der Kampf und das Einsortieren in die richtigen Tempogruppen nahm ihren Lauf. Nach diesem Herumsortieren, Durchreichen und Überholen wurden dann bei strahlendem Sonnenschein die verbleibenden Kilometer bis zum Ziel in Angriff genommen.

20121014 muenchen marathon medailleDie Laufstrecke säumten in Schwabingen und im Englischen Garten noch viele Zuschauer. Das Interesse an dieser Veranstaltung nahm dann aber im Mittelteil der Strecke rapide ab. In diesem Punkt absolut kein Vergleich zu anderen Marathon-Veranstaltungen dieser Größenordnung. Ab dem Ostbahnhof vergrößerte sich dann die Zuschauerzahl kontinuierlich und spätestens auf dem Marienplatz wurde man von der Menge getragen.

Dann galt es noch die restlichen Kilometer bis ins Ziel hinter sich zu bringen: ein Einlauf durch das Marathontor mit Diskomusik und buntem Licht, ein kleines Ründchen im Olympiastadion, eine umgehängte Medaille und zu Ende war der ganze Zauber. Am Ende erreichte Maren Eichert als 31. ihrer Altersklasse nach 03:40:41 Stunden das Ziel. Rainer Leyendecker schaffte es mit einer Zeit von 03:17:55 auf den 28. Platz seiner Altersklasse M55. In der Altersklasse M45 startend, schafften es Achim Bader mit 02:58:18 auf den 45. und Michael Schulze mit einer Zeit von 03:00:49 auf den 57. Platz.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung kann man der Homepage des Veranstalters entnehmen. Die Ergebnisse findet man hier.

News