Tegernseelauf

Beim Halbmarathon des Tegernseelaufs am Sonntag, 15. September 2013, waren 5.791 Teilnehmer am Start. Bundesministerin Ilse Aigner hatte fast pünktlich um 10:33 Uhr den Startschuss gegeben. Beim Lauf um den See hatten die Läufer mit dem Wetter noch Glück, kühl aber trockene Verhältnisse.
Den Sieg machten die beiden Zwillinge Anna und Lisa Hahner (beide Adidas) mit gleicher Zeit von 1:17:32,0 Stunden untersich aus, noch vor dem besten Herren, Marius Berlin (MRRC München), mit 1:17:40,6 Stunden.

 

 

 

 

 

Vom RSLC Holzkirchen erzielte Mario Heide mit 1:29:35,1 Stunden eine ausgezeichnete Platzierung. Er belegte in der Altersklasse M30 den 29. Platz. Dies war Platz 76 in der Gesamtwertung. Walter Gallinger kam in einer Zeit von 1:39:42,3 Stunden in seiner Alterklasse M40 auf den sehr guten 123. Rang. Rupert Sternath landete mit 2:02:04,6 Stunden in seiner Altersklasse Ü60 auf dem 35. AK-Platz, insgesamt Rang 1.832, und dies mit einem Alter jenseits von 70. Dafür ist leider keine eigene Altersklasse mehr ausgeschrieben.
Die Fotos zeigen rechts Mario nach dem Zieleinlauf des Halbmarathons, links Rupert auf der Strecke.

 

 

News