Kultur-Wein-Lauf-Wochenende

Der Läufer lebt nicht nur vom Sport allein –
auch Kultur und guter Wein sind fein!

Mit diesem Motto waren 11 RSLC'ler am 2. Advents-Wochenende nach Unterfranken unterwegs. Die Besichtigung der barocken Residenz in Würzburg – seit 1981 UNESCO Weltkulturerbe – stand als Erstes auf dem Programm. Beeindruckend war für alle im Eingangsbereich das größte zusammenhängende Deckenfresko der Welt, das von dem Venezianer Tiepolo im 18. Jahrhundert gemalt wurde. Kultur macht hungrig, somit ging es anschließend durch den Weihnachtsmarkt, um fränkische Bratwürste zu probieren.
Das Highlight des Wochenendes bestand jedoch aus einer Weinprobe mit sieben feinen Tröpfchen im Weinreich Sommerach an der Mainschleife.
Nach soviel Genüssen durfte der Sport nicht fehlen und am nächsten Tag fiel am Nachmittag der Startschuss zum Nikolauslauf in Ochsenfurt. Der ging mit fünf Runden durch die Innenstadt, war abwechslungsreich und anstrengend, denn in jeder Runde musste eine beachtliche Steigung überwunden werden.
Bei der anschließenden Siegerehrung wurde Ingrid Harzer auf dem ersten Platz in der Klasse W60 und Willi Neureiter auf dem dritten Platz in der Altersklasse M50 geehrt.

Weitere Fotos von Ausflug und Nikolauslauf findet ihr hier.

News