Ismaninger Winterlaufserie 2013/14 - 2. Lauf

Heuer war optimales Laufwetter beim 2. Lauf der Ismaninger Winterlaufserie am Sonntag, 12.01.2014, bei fast idealen 5 Grad. Ein toller, sonniger Event für den RSLC und besonders für Ingrid Harzer, die als Geburtstagskind mit der Startnummer 2 einen prima vierten Platz in ihrer Altersklasse erreichte.

Die 17-Kilometer-Laufstrecke führte wieder vom Ismaninger Sportzentrum an der Isar entlang nach Norden und nach einer kleinen Schleife zurück. Insgesamt kamen 962 Finisher ins Ziel. Bester Läufer war wie beim 1. Lauf am 15.12.13 Johannes Hillebrand von der LG Stadtwerke München mit einer Zeit von 0:53:38 Minuten. Bei den Frauen war Mikki Heiß von Run by Runner's Point in 01:03:52 Stunden am schnellsten.

Der RSLC Holzkirchen war dieses mal mit 7 Läufern vertreten. Am schnellsten war wieder einmal Willi Neureiter (StartNr. 458) in 01:13:05 Stunden. Das reichte zum 124. Gesamtplatz und 13. Platz in seiner AK M50. Rainer Leyendecker (StartNr. 670) kam in seiner Klasse M55 auf den 9. Rang. Die beste Platzierung erreichte Ingrid Harzer, die in der Klasse W60 mit Platz 4 knapp das Podest verpasste. Karl-Heinz Hirsch (StartNr. 571) kam zeitgleich mit Ingrid auf Platz 150 in seiner AK M45. Petra Keinath (StartNr. 572) wurde 42. in der Klasse W40, Irmgard Weimer (StartNr. 459) 16. bei W55 und Franziska Deml (StartNr. 939) kam auf Platz 33 der WU30 ins Ziel.
Das Finale mit dem 3. Lauf führt am 09.02.2014 über 21,4 Kilometer.

           

          

             RSLC-Team mit Martin Bussmann           

      

 

                    Ingrid Harzer und Karl-Heinz Hirsch

 

                         Willi Neureiter

 

2014-01-12 36

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                          Rainer Leyendecker

 

 

                           Petra Keinath

News