ROC - Gaißacher Berglauf

 Mit dem Lauf hinauf zur Schwaigeralm und das auf unveränderter Strecke seit 35 Jahren, wird der Herbst in der Laufsaison eingeläutet. Gestartet wird in den Filzen von Gaißach unterhalb des Berganstiegs zur Alm immer am 1. Samstag im September, heuer am 06.09.2014. Beim Start um die Mittagszeit fanden sich heuer 148 Läufer-Innen ein. Die stechende Sonne und dunkle Wolken waren Zeichen für ein herannahendes Gewitter. Für die Veranstalter aber auch Sportler die Frage ob der Lauf reibungslos über die Bühne gehen konnte. Pünktlich um 13:30 erfolgte der Start und nach 150m flacher Fahrstraße kam der Anstieg von 10% der sich bis zum Ziel relativ konstant auf einer Länge von 4,5km und 480 Höhenmeter hinzieht. Auf den letzten 150m hat man die Ziellinie mit den vielen Fans und Zuschauer direkt vor den Augen. Da werden nochmals alle Kräfte mobilisiert um die Zeiten nochmals um einige Sekunden zu verbessern.

Foto: Holzkirchner Läufer mit Talblick hinunter in den Isarwinkel

Der Streckenrekord aus dem Jahr 1996 von 19:52 wurde auch in diesem Jahr nicht gebrochen. Beeindruckend war die Leistung des Toni Lauterbacher trotzdem, wie er mit einer Leichtigkeit in einer Zeit von 20:44 regelrecht ins Ziel flog. Schnellste Dame Regina Danner in 26:43.

Das RSLC Laufteam mit Silke Noak erreichte den 11. Platz in der Wertung W40

und unser Triathlet Christoph Adam kam auf den 5. Platz in M30. Und außer ein paar Regentropfen hat das Wetter auch gehalten.

News