8. Isarlauf Bad Tölz

Die Läuferinnen und Läufer sind an diesem Sonntag, 14.09.2014, in großer Anzahl in den Läuferherbst gestartet. Beim Isarlauf werden 3 Laufdistanzen angeboten: 10 Kilometer, 21,1 Kilometer und 30 Kilometer. Gestartet wird zeitlich, aber auch örtlich versetzt mit dem Ziel, dass die ersten jeder Laufstrecke zu fast derselben Zeit ins Ziel kommen. Der erste Start in Tölz am Isarufer ist für die 30- Kilometer-Läufer, 30 Minuten später folgt dann der 21,1-Kilometer-Lauf. Die 10-Kilometer-Läufer starten etwas später als letzte Gruppe in Lenggries. Zieleinlauf ist für alle gleich in Tölz in den Isarauen. Das Ergebnis des 21,1-Kilometer-Laufs geht in die Wertung des Raiffeisen Oberland Challenge (ROC) unter der Kategorie "extreme" ein. Über diese Strecke startet auch die größte Gruppe von insgesamt ca. 550 Startern.

Nach einem verregneten Samstag waren die Wetterbedingungen nahezu ideal.
Trockenes Wetter bei Temperaturen von 15°C bei bedecktem Himmel. Alle gestarteten RSLC-Läufer erreichten ihr Ziel mit den von ihnen gesteckten Zielen. Hannah absolvierte ihren ersten Halbmarathon. Über die 10-Kilometer-Distanz knackten einige die 60 Minuten deutlich. Ruppert kam wie so oft aufs Stockerl mit dem 1. Platz in M70. Aber auch beim Halbmarathon unterboten einige RSLC-ler ihre bisherige Bestzeit oder es war der Testlauf für den kommenden Tegernseelauf am kommenden Sonntag.
Die Fotogalerie ist hier zu finden.

News