10. Adventslauf des RSLC Holzkirchen

Einen herzlichen Dank an alle Teilnehmer, Spender und Helfer für das Gelingen des 10. Adventslaufs.
Heuer hing schon seit Tagen eine dicke Nebelsuppe über dem Bayerischen Oberland. Dennoch starteten am 1. Adventssonntag bei 1°C über 70 Läufer vom Batusa in Richtung Buch. Dieses Mal gab auch eine kürzere Strecke von etwa 7 Kilometern für diejenigen, die um diese Jahreszeit nicht so häufig laufen. Die Konditionsstärkeren konnten auf zwei längeren Runden mehr Kilometer sammeln. Auf jeden Fall trafen sich alle nach gemeinsamem, lockerem Trab und gemütlichem Ratschen beim Bauernhof von Josef Zellermeyer zu einer Pause bei heißem Tee. Danach ging's auf unterschiedlichen Schleifen zurück zum Batusa.

 

 

 

Dort konnten sich die Läufer mit heißem alkoholfreiem Punsch, Stollen und Lebkuchen stärken, die von Michael Stienen für Naturland gespendet und aufgebaut worden waren.
Jeder hatte Gelegenheit seine Spende zur Unterstützung des Vereins  in die Sammelbox zu stecken. Am Ende konnten an den Vorsitzenden von "Holzkirchen hilft", Herrn Dr. Wolfgang Huber, 700 Euro an Spenden der Sportler übergeben werden. Herr Seestaller, Leiter der Holzkirchner Geschäftsstelle, legte zusätzlich eine Spende der Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee von 200 Euro darauf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

News