Teamlauf Söchering

2015 Söchering 20 c50 Teams starteten am Freitag, 22.05.2015, beim diesjährigen Ein-Stunden-Lauf für Zweierteams in Söchering. Aussichten auf einen Stockerlplatz oder ein intensives Intervalltraining - Das war die Frage der RSLC- Läufer. Die Antwort bei der sehr starken Konkurenz lautete:
Intervalltraining unter Wettkampfbedingungen. Aber das tat der Motivation absolut keinen Abbruch. Ein Frauenteam und drei Männerteams schickte der RSLC auf die 700-Meter-Strecke. Die ersten 50 Meter gingen auf Schotterbelag leicht bergauf. Dann folgte ein 250 Meter langer Wiesenweg. Der Rest war Asphalt bis in die Zielgerade. Während ein Läufer oder Läuferin des Teams auf der Strecke war, hieß es für den anderen die Zeit zur kurzzeitigen Regeneration zu nutzen, Pulsfrequenz wieder reduzieren und sich in der Wechselzone bereithalten für die nächste Runde.

Nach einer Wettkampfzeit von über 30 Minuten hieß es für die meisten an die Reserven zu gehen. Mit jeder Runde wurde es härter. Der größte Wunsch „wann ist die Stunde endlich vorbei“. Der diesjährige Rekord der Herren lag bei 28 Runden in 1:01:24 vom Team des TSV Penzberg und bei den Damen 22 Runden in 1:02:06 des Teams LC Tölzer Land.

Ergebnisse der RSLC Teams:

Team Damen:                       Andrea Vieregg & Steffi Krautz; Platz 10; 16 Runden in 1:02:24

Team Herren Alterklasse:     Ludwig Kreidl & Thomas Wick; Platz 7; 22 Runden in 1:00:25

Team Herren Oldie:              Stefan Kranzkowski & Willi Neureiter; Platz 5; 23 Runden in 1:00:15

                                             Nicolaus Spinner & Jens Kadner; Platz 6; 23 Runden in 1:02:02

Weitere Fotos sind hier zu finden.

News