50-Kilometer-Hallen-Ultralauf

160125 HallenultraZum 10. Jubiläum des einzigen jährlichen Hallenultras über 50 km in Senftenberg auf deutschem Boden, am 24.01.2016, startete Rainer Leyendecker. Senftenberg liegt in der Lausitz zwischen Dresden und Cottbus. An 2 Tagen finden in der Lausitzhalle 3 Laufwettbewerbe über 10km , Marathon und 50km Ultra statt. Gelaufen wird auf einer 250m Bahn mit stark überhöhten Kurven. Alle langen Wettbewerbe waren frühzeitig ausgebucht, denn maximal 75 Läufer/innen durften zur gleichen Zeit ihre Runden drehen.

Die 50 km waren für Rainer der erste Lauf in einer Halle und ein spannendes Experiment. Sein Ziel den deutschen Hallenrekord (M60) von DUV Laufwart Norbert Madry(4:24h) aus dem Jahre 2014 zu unterbieten. Startschuss war Sonntagmorgen um 8 Uhr für 55 Ultras und 20 Marathonis. Die beiden schnellsten Ultras ziehen davon und hinter Rainer bildete sich eine Verfolgergruppe. Die meiste Zeit beschallte laute Popmusik und Lichtshows den Lauf – die etwas gewöhnungsbedürftig waren. Die ersten 10 km (40 Runden) lief Rainer in 45 Min. und damit schneller als geplant, die nächsten 10 km in 47 Min.

Die Verfolger um Rainer waren noch nah beisammen und somit war das weitere Ziel der 3. Gesamtplatz. Also mit viel Risiko das Tempo weiter forcieren und die Verfolger so distanzieren. Unterstützung und Kontrolle über die jeweilige Position bekam Rainer immer aktuell durch seinen Coach und Frau Marlyn. Die Marathonmarke erreichte er in 3:14 Std. und der neue deutscher AK 60 Rekord nimmt überraschende Formen an. Mit einem Schnitt von 12,95 km/h lag die Endzeit bei 3:51h. Platz 1 belegte Gerrit Wegener in 3:12h und Uwe Langer in 3:29h. Als schnellste Frau erreichte Evelyn Franke in 4:22h die Ziellinie.

 

News