Oslo, 50 km Lauf im Bislett Nationalstadion

2016 Oslo 2AFür die Skandinavier ist im Winter der Indoor-Laufwettbewerb von große Bedeutung, ein Grund warum viele Eliteläufer auch Hallenrekorde belegen. In Oslo war am 20.02.2016 noch tiefer Winter mit leichtem Schneefall, während sich das Starterfeld am frühen Samstagmorgen schon in dem Oval der Bislett Allianz Stadion traf und aufwärmte. Die Länge des Ovals beträgt 546m mit 5m Höhenunterschied. Rainer und Marylin machten an dem Wochenende einen Kurztrip von Holzkirchen nach Oslo um den 2. Hallen Ultra in diesem Jahr zu bestreiten.

Rainer startet mit einem Tempo von 4:20min/km in der 1. Stunde. Die HM Marke passiert er mit 1:32Std und das Tempo reduziert er auf 4:40min/km. Die Marathon Zeit betrug wie in Senftenberg 3:14Std. Anfangs war die Gesamtplatzierung von Rainer Platz 20 und zur Marathon Distanz Platz 33.

Aufgrund der guten Zeiteinteilung konnte er jedoch in der Schlussphase Runde für Runde an Positionen gutmachen und lag zum Schluß auf Platz 22 in der Gesamtwertung und einer Endzeit von 3:52Std. Den Hallen-Weltbesten in der AK M60 Lars Dörum aus Norwegen konnte er nicht folgen. Lars ging mit einem Vorsprung von 6min als 1. der AK M60 über die Ziellinie. Für Rainer war es der 2.Platz. Bei all diesen Positionskämpfen wurde Rainer von seiner Frau Marlyn und Coach mit Zeit und Positionsmeldungen bestens unterstützt. Siegerehrung mit Preisgeldern gibt es nur für die 3 besten Damen und Herren. Von 220 Gemeldeten traten 200 an und es kamen nur 145 in die Wertung. Die Siegerin unter den 34 Damen kam 40 Sek. vor Rainer im Ziel. Der Sieger unter 111 Herren verpasst mit 3:01 Std. die Hallen-Weltbestmarke seines Landsmanns aus 2013 nur um 3 Min.

>Und nach dem Lauf ist vor dem Lauf. Am Sonntag folgten ein Skilanglauf am Holmenkollen, dem Austragungsort u.a. der Skisprung- und Biathlon-WM 2016 . Auf den Langlaufskier war Zeit zum Entspannen und regenerieren vom Lauf des Vortags. Der nächste Wettbewerb für Rainer ist am 05. März im Berliner Olympiapark bei der deutschen 50 km DM. Rainers Ziel, einen Podiumsplatz unter den ersten 3 erlaufen.

2016 Oslo 3A2016 Oslo 1A

News