11. Holzkirchner Marktlauf

Neue Streckenrekorde über 10 Meilen

Am Vorabend des Holzkirchner Marktlaufs des RSLC Holzkirchen hatte es noch kräftig geregnet. Am Morgen des 09. Oktobers schien dann aber eine strahlende Sonne vom weiß-blauen Himmel. Die Luft war ziemlich kalt an diesem wunderbaren Herbsttag und nach den Regentagen sauber und sauerstoffreich. Viele der über 450 Sportler liefen bei diesen exzellenten Laufbedingungen persönliche Bestzeiten.
So konnte Norman Feiler vom TNT Eibl Team Isartal seine Zeit über die anspruchsvolle weil ziemlich hügelige 10-Meilen-Strecke vom Vorjahr um fast eine Minute auf 56:41 Minuten verbessern. Platz zwei erreichte Tom Hug von den TAA Runners. Dann kam schon nach 59:27 Minuten die schnellste Läuferin Thea Heim, TNT Eibl Team Isartal, ins Ziel. Bester Teilnehmer aus dem Landkreis Miesbach war Andi Hunziger. Er belegte mit einer Zeit von 1:02:21 Stunden den fünften Platz.


Kurz vor den 10-Meilen-Läufern kam der Schnellste über die traditionelle 10-Kilometer-Marktlaufstrecke, Philip Bertsch vom TSV Abendberg mit einer Zeit von 34:35 Minuten ins Ziel. Zweiter wurde Sebastian Viehbeck vom TNT Eibl Team Isartal vor dem Dauerbrenner Thomas Scheifl vom LTN-Team.
Organisator Wilfried Hackenbroich hatte die Idee, den Meilenlauf und den 10-Kilometerlauf mit 20 Minuten Abstand zu starten, so dass die Meilenläufer nach ihrer Schleife über den Asberg beim Schreinerwirt in Kleinhartpenning auf das 10-Kilometer-Feld treffen. Dieses hat an der dortigen Verpflegungsstelle gerade die Hälfte des Marktlaufs absolviert. Auf den letzten fünf Kilometern sorgt dies für die Sportler für zusätzliche Motivation. Am Ziel im Innenhof der Mittelschule gibt es dann kurz nach zwölf Uhr für die Zuschauer andauernd Gelegenheit die Läufer mit Beifall zu empfangen.
Die Team-Wertung gewann das LTN-Team vor dem Team Fraunhofer Institut Oberlaindern und dem TNT Eibl Team Isartal. Im viertplatzierten Team des Ausrichters RSLC lief der zehnjährige Philip Jurthe mit 53:02 Minuten eine hervorragende Zeit. Während des Sommers bestreitet er auf seinem Mountainbike Rennen. Zur Verbesserung seiner Laufzeiten hat er bei seinem Alter noch richtig Zeit.
Schon vor den Erwachsenen waren die Schüler und Zwergerl auf Strecke gegangen. Die jüngeren U10 und U12 hatten 1.400 Meter zu laufen. Bei den Buben U10 gewann Marinus Meixner vom TSV Hartpenning, bei den Mädchen U10 Carina Latein vom SV Waakirchen. In der Klasse U12 kam Magdalena Meixner vom TSV Hartpenning vor dem schnellsten Buben Julian Mitterer vom Team 881010 im Ziel. Das schnellste Jugendteam kam vom TSV Hartpenning.
Die älteren Schüler hatten 3.000 Meter zurückzulegen. Schnellster in diesem Lauf war Victor Herleb (U16) vom Team „Marschall läuft“ Bei der U14 war Nicolas Kostal vom TEV Miesbach vorne. Bei den Mädchen gewannen Theresa Boschner vom SC Moosham in der Klasse U14 und Juliette Koll vom Team „Die Finsterwalder“ in der U16.
Alle Zwergerl waren Sieger und bekamen durch Bürgermeister Olaf von Löwis eine Urkunde überreicht.
Weitere Ergebnisse finde sich unter www.rslc-holzkirchen.de.

News