11. Holzkirchner Adventslauf

So viele Läufer wie dieses Jahr waren es noch nie. Fast 100 Sportbegeisterte gingen beim diesjährigen Adventslauf an den Start, darunter auch wieder Kinder und Jugendliche und eine stattliche Abordnung aus Eritrea. Obwohl es fast die ganze Zeit einen feinen Nieselregen hatte. Wilfried Hackenbroich hatte die Veranstaltung wieder hervorragend organisiert und so führte der Benefizlauf nach Buch zum Bauernhof von Josef Zellermeyer. Dort konnten sich die Teilnehmer einen warmen Tee gönnen. Dann ging es wieder zurück zum Batusa. Wer die kürzere Variante gewählt hatte, musste sieben Kilometer zurücklegen. Die anderen waren nach elf Kilometer im Ziel, gemütlich ratschend und ohne Zeitnahme. Dort konnten sich die Läufer bei alkoholfreiem Punsch und mit Lebkuchen und Stollen, den wieder Michael Stienen von Naturland gestiftet hatte, stärken. Am Ende sammelten die Teilnehmer 1.050 Euro an Spendengeldern ein. Herr Seestaller von der Kreissparkasse legte nochmal 200 Euro drauf, so dass am Ende 1.250 Euro für den "Verein Holzkirchen hilft e.V." zusammengekommen waren.
Fotos vom Adventslauf sind hier zu finden.

News