Ismaninger Winterlauf 2016/17 1. Lauf

Erfolgreicher Start in die Wintersaison 2016/17 für die RSLC Läufer/-innen

2016 Ismaning 31k

13 RSLC-ler scheuten am 11.12.16 nicht die Mühe, schon früh aufzustehen und sich um 8 Uhr am Parkplatz in Holzkirchen zu treffen, zur Abfahrt nach Ismaning zur 26. Winterlaufserie. Anfänglich bis zum gemeinsamen Gruppenfoto gab's noch Sonne. Gleich danach war es bewölkt und die Regenfront von Norden kam immer näher. Um 10 Uhr startete bereits der erste Block, der zweite startete nach einer Unterbrechung im Count-Down, dann ca. 5 Minuten später. Die Lauftemperaturen waren zwar kühl, vor allem für Irmi und Willi, die gerade vom Reggae-Marathon aus Jamaika zurückgekehrt sind und Temperaturen von 20º mehr gewohnt waren. Glücklicher Weise sind sie unterwegs nicht erfroren, obwohl ein kalter Nordwind aufkam. Die Laufstrecke durch die bewaldete Isarauen und entlang der Isar ist besonders im Winter eine wunderschöne Naturlaufstrecke. Start und Ziel sind wie bei allen drei Läufen im Sportzentrum am Ismaninger Stadion auf der Tartanbahn. Drei RSLC-ler benötigten für die 13km-Strecke unter einer Stunde, bzw. alle anderen auch nur ganz knapp darüber und bei Steffi waren es nur ein Wimpernschlag von 22 sec über der Stundenmarke. Beste Platzierung von unserer Gastläuferin Rita Seidl-Akman aus Regensburg, gestartet für Torpedo Zeitalarm, Platz 2 in der AK70 (3. v. links mit der Start Nr. 1084).

Tolle Leistung – Chapeau! Bzw. Hut ab!
  

 

News