37. Gaißacher Berglauf

2017 Gaisach 1k

RSLC Läufer v.l. Julia Frötsch, Helmut Hermann, Hermann Schultz, Fred Gerber

Große Tradition hat der Gaißacher Berglauf im Oberland und ist mit seiner Streckenführung auch Ideal für Läufer die in den Berglauf-Sport einsteigen wollen. Der Start liegt in den Gaißacher Filze und das Ziel auf 1130m direkt an der Schwaiger Alm mit seiner wunderschönen Almhütte und Bergkapelle. Mit einer Streckenlänge von 4,5km und 480Hm gehört er zu den kurzen Bergläufen. Über 100 l/m2 hatte es am Tag zuvor geregnet und die Temperaturen hatten auch einen kräftigen Sprung im einstelligen Bereich nach unten gemacht. Parallel zum Wettkampf war auch die Oberbayerische Berglaufmeisterschaft vom BLV ausgeschrieben. Das Ziel nicht die Schwaiger Alm sondern weitere 1,6km bis zum Reschelkopf. Diese Vorhaben wurde jedoch kurzfristig wegen den widrigen Witterungsverhältnissen und zur Sicherheit der Sportler abgesagt und auf die Schwaiger Alm vorverlegt.

Der Streckenrekord seit dem Jahr 1996 mit 19:52 wird von Michael Scheytt (Sindelfingen) und bei den Damen von Heidi Danner (Gaißach) aus dem Jahr 1992 mit 24:04 gehalten.

Sieger 2017 war wieder einmal Toni Lauterbacher (LC Tölzer Land) mit einer Zeit von 20:45 und bei den Damen Regina Danner (SC Geißach) in einer Zeit von 26:12.

Schnellste RSLC Läufer/Innen waren Hermann Schultz mit 35:17, 2.Platz AK/M70 vor Julia Frötsch in einer Zeit von 37:22 und Platz 6 AK/W30, Helmut Hermann mit 38:45 Platz 9 AK/M55 und gefolgt von Fred Gerber mit 39:03 und Platz 13 AK/M50.

Hermann wurde gleichzeitig auch 2. bei den Oberbayerischen Berglaufmeisterschaften vor seinem Dauerrivalen Wilfried Baumgardt (MRRC München) und 3. Michael Sewald (TSV Schäftlarn) (s. Foto). Michael gehört zu den wenigen Läufern der alle 37 Bergläufe in Gaißach bestritten hat. Auch eine Super sportliche Dauer-Leistung.

2017 Gaisach 3k2017 Gaisach 2k

2017 Gaisach 5k2017 Gaisach 4k

2017 Gaisach 6k2017 Gaisach 7k

News