Zum Bodensee und wieder zurück

Ein Highlight der Fahrt - Der erste Blick auf den Bodensee

An den Bodensee und zurück. Das war das Ziel.
Und so fuhren neun RSLC-Radsportler am Samstag, 04. Juli 2020, von Holzkirchen nach Bregenz und am Sonntag wieder zurück nach Holzkirchen, insgesamt 476 Kilometer.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hans Hanebeck schreibt:
"Dabei waren: Stefan Heckl, Wolfgang Thiere, Marco Winkler-Ebner, Christian Lippert (Sepp), Dominik Küfler, Dirk Oberknapp, Joachim Drobny und Hans Hanebeck.
Außerdem ist den Hinweg Sara Hallbauer mitgeradelt, sie ist am Sonntag dann zu ihrem Bruder weitergeradelt, somit waren es am Hinweg 9 und am Rückweg 8 Radler.

Betreut wurden wir super von Silvia Reimann und Anja Schneider.

Am Hinweg haben die beiden auf dem Hohenpeißenberg ein Buffett aufgebaut. Das war die erste Pause.
Die zweite Pause war ein Kaffeestop in einem Eiscafe in Lechbruck.
Die dritte Pause, die den Kemptenschlenker erklärt, war in Kempten bei Familie Thiere. Hier waren wir zu Schweinsbraten und Bier sowie Kaffee und Kuchen eingeladen.

In Bregenz waren wir abends noch den Sonnenuntergang von der Seebühne aus besichtigen und direkt am See in einem Wirtshaus essen. Danach sind wir bald ins Bett, am Sonntag stand ja gleich zu Anfang der Pfänderanstieg auf dem Programm...

Am Sonntag dann gab es einen Frühstückstop am Alpsee, einen Tankstellenstop in Reutte, eine Bade- und Essenspause am Plansee und einen letzten Café-Stop in Bichl."


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine tolle Leistung!

Das war die Ersatztour für die "Fahrt ans Meer", die leider coronabedingt ausfallen musste.
Aber man kann immer etwas anderes tolles unternehmen!

News

Anmeldung

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.