Am Wochenende 17. und 18.07.2021 fand in Púchov-Lednické Rovné, Slowakei der European Paracycling Cup 2021 statt.
Am Samstag konnte Manuel Scheichl in seiner Klasse mH2 das Straßenrennen gewinnen. Am Sonntag kam er beim Zeitfahren auf den hervorragenden zweiten Platz. In der Gesamtwertung war dies der zweite Rang für dieses Wochenende.

Ein kurzer Bericht des BVS Bayern zeigt, dass sich Manuel noch weitere Hoffnungen für die Zukunft machen kann:
"Während unsere aktuellen Leistungsträger sich in der unmittelbaren Vorbereitung für die Paralympics Tokio2021🇯🇵 befinden, steht auch der Nachwuchs nicht still. Quereinsteiger Manuel Scheichl hat bereits hart an seiner Form gearbeitet und lässt mit Top-Resultaten beim UCI Europacup in Puchov/Slowakei aufhorchen. Bei einem der wenigen Rennen, die trotz der Corona-Absagen stattfanden holte der Handbiker vom RSLC Holzkirchen den Sieg im Straßenrennen🥇 und Rang 2🥈 im Einzelzeitfahren.
Manuel fährt in der Klasse mH2, in der Sportler mit Querschnittslähmung antreten, deren Arme neben den gelähmten Beinen ebenfalls beeinträchtigt sind.
Wir gratulieren zu den tollen Leistungen👏 - und vielleicht ist Manuel schon bei den nächsten Paralympischen Spielen in Paris 2024 dabei✊!"

News

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.