Wieder einmal eine Meldung aus der Paracyling-Sparte.
Am 01. September siegte Manuel Scheichl in seiner Paracyling-Klasse MH2 beim 20. Fränkische Schweiz-Marathon.
Diese Veranstaltung hat Start und Ziel in Ebermannstadt nordöstlich von Forchheim.
Das Streckenprofil ist verhältnismäßig flach und verläuft vollständig auf der autofreien B 470 durch das Herz der wildromantischen Fränkischen Schweiz - zwischen Walberla und Neideck.
Manuel mußte das Rennen zumeist ziemlich alleine fahren. Für die 42,19 Kilometer benötigte er 1:37.10 Stunden. Mit seiner Zeit ist er zufrieden, will sich aber natürlich weiter verbessern.


Bei der Upper Austria Cycling Tour in der Nähe von Ried im Innkreis mit 4 Etappen vom 30. Mai bis 02. Juni 2019 hatte Manuel bereits einen ausgezeichneten zweiten Platz belegt hinter dem Wiener Wolfgang Schattauer.

 

 

News

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.