Der Verein

Im Januar 2005 gründeten zwölf begeisterte Radsportler und Läufer den Radsport- und Lauf-Club Holzkirchen e.V., kurz RSLC Holzkirchen.

Der RSLC Holzkirchen ist Mitglied des Bayerischen Landes-Sportverbandes e.V. (BLSV), des Bayerischen Radsportverbandes e.V. (BRV), des Bayerischen Leichtathletikverbandes e.V. (BLV) und des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes Bayern e.V. (BVS Bayern) und damit Mitglied der entsprechenden Verbände auf nationaler und internationaler Ebene.

Ziele:

Die Durchführung eines strukturierten, breitensportorientierten Trainings für alle Radsport- und Lauffreunde aus Holzkirchen und Umgebung.
Eine wichtiger Schwerpunkt der Vereinsarbeit ist die intensive Jugendarbeit mit fachkundiger Betreuung beim Training und Wettkämpfen.
Alle Mitglieder, Rad- und Laufsportler, die Wettkämpfe bestreiten wollen, werden durch den Verein unterstützt.

Die Weiterführung des bereits seit 2006 erfolgreichen Holzkirchner Marktlaufs, einem Straßenlauf, dem jedes Jahr am vierten Oktobersonntag die Aufmerksamkeit in der Marktgemeinde gehört, und des Holzkirchner Adventslaufs, einem Benefizlauf, dessen Erlös stets einer Holzkirchner Sozialeinrichtung zugute kommt..

Entwicklung:

Nach gerade einmal zwei Jahren hatte die Mitgliederzahl bereits die 150er-Marke übertroffen. Das hatten die Vereinsgründer selbst in ihren kühnsten Träumen nicht erwartet.

Heute hat der Verein bei stetigem Wachstum über 250 Mitglieder, die - Dank des großen Engagements der Trainer und Übungsleiter - ein breites Angebot von Trainingsgruppen des Vereins nutzen können.

Den erfolgreiche Aufbau des RSLC in den ersten fünf Jahren leitete der Gründungspräsident Dr. Marcus Ernst bis Februar 2010. Sein Nachfolger ist Dr. Georg Smolka.

Besonders erfreulich ist der gelungene Auf- und Ausbau unserer Jugendgruppen. Unsere Kids und Jugendlichen nehmen erfolgreich an den Rennen des Kids Cup teil, einer Serie von Rennen in Oberbayern und Tirol.

Die Holzkirchner Radsport-Nacht, die seit 2003 durch das Gründungsmitglied Andi Nietsch organisiert worden war, wurde ab 2005 durch das Gründungsmitglied Egmont Ernst als OK-Leiter weiter geführt. Die Veranstaltung wurde durch IPC-Europacup-Rennen international und durch Hinzunahme von Laufwettbewerben und ein reichhaltiges Rahmenprogramm stark aufgewertet und dadurch zu einer festen Institution in Holzkirchen und dem Oberland.
Da der personelle Aufwand durch einen Verein allein nicht mehr zu stemmen war, tat sich der RSLC 2011 mit dem Verein "Holzkirchner Marktleben e.V." zusammen. Die Doppelveranstaltung 8. Holzkirchner RadClassics mit der Deutschen Meisterschaft Paracycling, dem Halbstunden-Staffellauf und einem Elite-Radkriterium zusammen mit dem Holzkirchner SommerZauber wurde ein großer Erfolg. Die Veranstaltung wurde 2012 wiederholt. Die 9. Holzkirchner RadClassics hatten wieder internationale Besetzung mit einem Paracycling-Zeitfahren des Rad-Weltverbandes UCI. Dadurch kamen mehr als 100 Paracyclingsportler aus 11 Nationen nach Holzkirchen. Die Klasse des gebotenen Sports zeigt sich darin, dass 23 Sportler an den Paralympics in London teilnahmen und insgesamt 14 Medaillen, davon 4 Goldmedaillen, gewannen.
Nach dem Ausstieg wichtiger Sponsoren war eine Weiterführung dieser aufwändigen Radveranstaltung nicht mehr möglich. und der Verein konzentrierte sich als Veranstalter auf den Holzkirchner Marktlauf als Hauptveranstaltung.

Auch unsere Sparte Lauf hat sich in den vergangenen Jahren sehr positiv entwickelt. Genannt sei die alljährliche sehr erfolgreiche Teilnahme am Laufprogramm des Bayerischen Fernsehens Lauf10!. Nach dem Aus der großen Radveranstaltungen konzentrierte sich der RSLC als Veranstalter auf den Holzkirchner Marktlauf. Diese Laufveranstaltung ist Teil der Laufserie Raiffeisen Oberland Challenge und hat mittlerweile regelmäßig über 500 Teilnehmer.
Am 1. Adventssonntag findet die Benefizveranstaltung Holzkirchner Adventslauf statt, dessen Erlös stets einer Holzkirchner Hilfsorganisation zugute kommt.

Gemeinsam mit den Trainern, unseren Übungsleitern und den vielen Helfern, besonders auch aus der Elternschaft, werden wir auch weiterhin ein interessantes Programm für Jung und Alt aufstellen.

Ein großes Angebot an Trainingsmöglichkeiten im Sommer und Winter, gute Betreuung, tolle Stimmung, Möglichkeit, in der Gruppe an Kondition und Technik zu feilen – so lauten die Antworten auf die Frage „Warum RSLC?“ An Motivation fehlt es also nicht!

Das 10-jährige Jubiläum wurde am 27.02.2015 im FoolsTheater gefeiert.

Ein kurzer Bericht ist hier zu sehen.

 

Satzung des RSLC Holzkirchen Stand 22.02.2013

 

Radsport- und Lauf-Club Holzkirchen e.V.

RSLC Geschäftsstelle

Tölzer Straße 28
83607 Holzkirchen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.rslc-holzkirchen.de

Bankverbindungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfordern, da mit der veröffentlichten Kontoverbindung leider Unfug getrieben wurde.

 

Sauberer Sport - Anti-Doping

Beim RSLC Holzkirchen ist kein Platz für Doping und Medikamentenmißbrauch!

Der RSLC Holzkirchen verpflichtet sich einem sauberen Sport, der Freude und Spaß an der Bewegung, am Training und Wettkampf vermitteln soll.

Seine Grundlagen sind die Regeln des Fair play.

Seine Grundlagen sind die schriftlich vereinbarten Regeln.

Die Idee von einem sauberen Sport ist aufs engste mit der Befolgung dieser Regeln verbunden. Für den deutschen Sport ist das Anti-Doping-Regelwerk der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA-Code) das wichtigste sportartenübergreifende Regelwerk im Bereich des Dopings. Daneben exisitieren teilweise noch in einzelnen Sportfachverbänden eigene Anti-Doping-Ordnungen, die als Minimalstandard die Bestimmungen des NADA-Codes enthalten, jedoch in Einzelfällen darüber hinaus gehen können. Nachdem der NADA-Code selber auf dem Welt-Anti-Doping-Code und den für die Praxis relevanten sog. "International Standards" der WADA basiert, sind die von der WADA als zwingend vorgegebenen Abschnitte (z.B. Art. 2 Definiton des Doping; Sanktionen, usw.) sowohl von der NADA als auch von den Sportverbänden unverändert zu übernehmen. Im Folgenden werden der Welt-Anti-Doping-Code und der NADA-Code dargestellt (Quelle: http://www.nada-bonn.de/recht/anti-doping-regelwerke).

Der RSLC Holzkirchen verpflichtet sich in seiner Vereinssatzung (Beschluss der Mitgliederversammlung am 22.02.2013) ausdrücklich zu den Anti-Doping-Codes (ADC) der Fachverbände, denen er angehört.

 

Anti-Doping-Code des Bundes Deutscher Radfahrer e.V. (BDR):

ADC des BDR

Anti-Doping-Code des Deutschen Leichtathletikverbandes e.V. (DLV):

ADC des DLV

Anti-Doping-Code des Deutschen Behindertensportverbandes e.V. (DBS):

ADC des DBS

News