Lauf10! läuft und läuft...

Lauf10! ist nun in die z20130515 Lauf10weite Woche gestartet. Die Sonne lachte und meinte es gut mit den Teilnehmern des zehnwöchigen Laufprogramms.

Diesmal stand ein Intervalltraining auf dem Programm. Es wechselte sich  Gehen mit dem Laufen ab. Dieser systematischer Wechsel von Belastungs- und Erholungsphasen schafft die Grundlage für das angestrebte Ziel des ambitionierten Programms.

Laufen ohne zu schnaufen steht dabei in dem Vordergrund, um den Körper langsam an die neue Belastung heranzuführen und Verletzungen zu vermeiden.

Aber neben allen Mühen und dem vielen Schweiss steht der Spass im Vordergund. Den hatte jedenfalls die gesamte Laufgruppe während des gesamten Trainings. Das beweisen auch die während des Laufs gemachten Fotos.

News